Produktion
aus einer Hand

Unser UPCYCLING Prozess

Die am UPCYCLING Projekt beteiligten regionalen Kunsthäuser, wie Haus der Kunst, Lenbachhaus und STOA169 Säulenhalle, haben gemeinsam mit MUCARTS diesen Weg der nachhaltigen Verwertung von Werbebannern ins Leben gerufen. Es ist also ein klares Statement aller Museen und Kunsthäuser, den Ausstellungsbannern jeglicher Kunstveranstaltungen wieder neues Leben einzuhauchen. Dafür werden Ausstellungsbanner die in den letzten 10 Jahren von uns bedruckt und produziert wurden zu neuen Taschendesigns UPCYCLED. Die Taschen werden mit Naturtextilien, wie Baumwolle und Leinen, veredelt, um eine hohe Wertigkeit zu erlangen und so ein langlebiges Produkt zu schaffen.

Bannerherstellung und Montage

Für die Bannerherstellung, bestellen die Kunsthäuser und Museen Werbebanner für ihre Ausstellungen bei MUCARTS. Dafür schickt das Kunsthaus oder das Museum ein Motiv der künftigen Kunstausstellung an MUCARTS. Seit über 20 Jahren kauft MUCARTS das PVC Material bei der gleichen Zuliefererfirma aus Deutschland ein. Der gesamte Produktionszyklus bei MUCARTS ist Made in Germany und darauf sind wir stolz. Mit einem wetterbeständigen und hochwertigen Druckverfahren wird das gewünschte Kunstbanner gedruckt und für den Trockenvorgang auf Hallenböden gelegt. Anschließend werden die Kanten umgeschlagen und vernäht, damit beim Aufhängen keine Risse entstehen können. Zudem werden für die Aufhängung an allen Seiten Edelstahlösen beidseitig in das PVC Banner geschlagen. Das fertige Banner wird dann zusammengerollt und zur Montage durch MUCARTS ausgeliefert. Die Ausstellungsbanner werden durch eine aufwendige Montage an den Außenwänden der Kunsthäuser und Museen fest aufgehängt. Dort verweilen sie je nach Kunstausstellung zwischen 3 und 6 Monaten. Nach der Ausstellung erfolgt die Demontage wiederum durch MUCARTS.

Qualität der Kunstbanner

Nach dem Ende einer Austellung beginnt die Demontage. Dabei werden die Banner vorsichtig von den Kunsthäusern abgenommen. Nach der Demontage werden die Kunstbanner für die Produktion sorgfältig in der Lagerhalle von MUCARTS aufbewahrt. Entsprechend der Farben und Motive werden aus den Ausstellungsbannern neue Produkte entworfen. Für den kreativen und handwerklichen Schritt sind unsere Designer und Schneider fachkundig an unserer Seite. Hierbei spielt die Qualität der Produktion und deren technische Umsetzung beim Herstellungsverfahren eine wichtige Rolle. Alle Produkte bestehen außen aus einem wetterfesten und robusten PVC oder Polyester Material. Das Innenfutter besteht aus einem 100 % natürlichen Leinenstoff, welcher aus der EU stammt und vollständig recycelbar ist. Ist das Design fertig, werden unique Schnittmuster für die Produktion erstellt.

UPCYLING

PROCESS

BY

MUCARTS

Produktionsablauf

Bei der Produktion wählen wir gezielt bestimmte Detailansichten aus den Kunstbannern aus und kombinieren diese auf eine interessante Art und Weise zu einem neuen Objekt und schaffen durch die Verbindung von Kunst und Design ein Artefakt. Zuerst wird das benötigte Ausstellungsbanner aus dem Lager geholt und in der Produktionshalle auf einem speziellen Holzboden ausgebreitet und gereinigt. Danach werden die Schnittmuster des jeweiligen Designs auf dem PVC Banner positioniert und vorsichtig angezeichnet. Nun kann mit dem Zuschnitt begonnen werden. Unsere ausgebildeten Schneider und Näher kennen ihr Handwerk und zaubern aus den ehemaligen Werbebannern ein hochwertiges Produkt, das modern und zugleich zeitlos ist. Ein Aushängeschild für Nachhaltigkeit, Kunst und Kultur. Aus den Schnittmustern werden dann nach Designvorlage vorwiegend Taschen gefertigt. Der Fertigungsprozess beinhaltet zuerst das Einnähen des 100 % natürlichen Leinenstoffes, der Innentaschen und der Zippverschlüsse. Mit einem robusten Garn werden die Taschen von innen vernäht, um dadurch langfristig die Naht vor äußeren Einflüssen zu schützen. Nach der Fertigung wird das Produkt, bevor es eine Artikelnummer zugewiesene bekommt, noch einmal einer haptischen und visuellen Qualitätskontrolle unterworfen. Sitz alles perfekt, wird das Endprodukt zum Verkauf vorbereitet.

THE

ART

OF

UPCYLING

Finalisierung und Qualitätscheck

Bei der Verwendung von Ausstellungsbannern im UPCYCLING Prozess und bei der Verarbeitung sind natürlich Gebrauchsspuren möglich. Wir sprechen hier von einer Art-Patina, die einen natürlichen Charme ausstrahlt und die Spuren des Lebens und der Lebenszeit aufzeigt. Wir achten dennoch auf die Qualität der einzelnen Schnittmuster und verwendeten Materialien. Dabei werden alle Schnittteile ordentlich miteinander vernäht, damit das Endprodukt zug- und reißfest ist. Mit speziellen Nähmaschinen und handwerklichen Geschick können wir unsichtbare Nähte bei einigen unserer Produkte umsetzen. Dadurch schützen wir die Nähte und garantieren eine hohe Langlebigkeit der Erzeugnisse.

Standorte und Verpackung:

Unsere Waren sind in den Museumsshops in München erhältlich. Wir verzichten auf Plastik Verpackungen und nutzen Recycling Kartons für den Versand. Mit unserem Versanddienstleister DHL versenden wir klimaneutral mit GoGreen weltweit.

Menü